* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Links
     Next-Immo Deutschland
     Jobsuche

* Letztes Feedback






Der liebe Wolf und die traurige Häsin

 Das Buch „Der liebe Wolf und die traurige Häsin“ von Sonja Kaboth ist eine Geschichte für Groß und Klein. Sie zeigt dem Leser ganz klar, dass ohne Vertrauen, ohne Liebe und ohne eigenen Willen nichts funktionieren kann. Auszug Bewertung Amazon: lehrreiches Kinderbuch, mit Liebe zum Detail geschrieben! Wer das erste Kinderbuch der Autorin gelesen hat, weiß mit wie viel Reichtum und Erfahrenheit sie schreibt. Selbst als Erwachsener kommt man zum Nachdenken und wird erinnert an die Werte die im Leben so wichtig sind: Verlässlichkeit, Vertrauen, Akzeptieren vom anders-sein und Hilfe/ Nächstenliebe. Wie wunderbar es ist solche Kinderbücher unseren Kindern vor zu lesen und mit ihnen darüber zu sprechen. Die wahren Werte und das Miteinander kommen in dieser schnelllebigen Zeit oft zu kurz, deswegen fand ich dieses Kinderbuch nicht nur hilfreich und ermutigend, es bringt sicher Kinderaugen zum leuchten. Die Autorin erzählt eine liebevolle Geschichte zwischen einer trauernden Häsin und einem Wolf, der selbst schlimmes erlebt hat und nun anderen Tieren helfen möchte, statt aus Instinkt zu jagen. Sie finden sich durch Zufall und daraus wird ein ganz besonderes Erlebnis, das berührt und zum Nachdenken vielleicht auch für die kleinen Zuhörer oder Leser mit unserer Hilfe wird. Buchbeschreibung: Eine unglaublich und spannende Geschichte von einem einsamen Wolf , der sein Leben völlig umkrempelt, nur noch Gutes wünscht und dies auch vorlebt. Von einer traurigen Häsin, die alles verlor , die nur noch Trauer kennt, verzweifelt ist und sich am liebsten nur noch verkriecht. Die irgendwann zufällig an einen völlig fremden - unbekannten Wolf gerät, mit dem sie viele Abenteuer meistert. Das mit reichlich Angst, welche besiegt werden muss. Schließlich gewinnt das Vertrauen, wie alles im Leben Vertrauen braucht ... Erst wesentlich später glaubt sie diesem Wolf und wird durch ihn eines Besseren belehrt. Sie lernen voneinander und bauen sich gegenseitig auf, wollen gemeinsam an das Gute glauben.
18.1.15 13:24
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung